DirectShow

Aus Line5 Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DirectShow Beispiele aus dem Server SDK

Microsoft liefert eine spezielle Kommandozeile mit, in der bereits alle Umgebungsvariablen wie erforderlich gesetzt sind und aus der sich die Samples problemlos builden und ausführen lassen. Nutzt man diese Kommandozeile nicht, wird's schwierig. Zu dieser Kommandozeile gelangt man über das Startmenü:

Start -> Alle Programme -> Microsoft Platform SDK for Windows Server 2003 R2 -> Open Build Environment Window -> gewünschtes Betriebssystem -> gewünschter Modus (Debug/Retail)

<adsense>a</adsense>

Hier angekommen, kann man im Verzeichnis "Samples" die einzelnen Beispiele per Eingabe von

nmake

builden und dann die jeweils erstellte .exe-Datei ausführen.



Für alle, die versuchen, die Standard-Kommandozeile zu benutzen: Unbedingt zu beachten ist die Readme-Datei: "...make sure the %DXSDK_DIR% environment variable points to the DirectX SDK nstall path.

prüfen:

> echo %DXSDK_DIR%

folgende Ausgabe müsste erscheinen:

C:\Programme\Microsoft DirectX SDK (June 2007)

Falls nichts oder ein falscher Pfad ausgegeben wird, den Pfad in etwa so setzen:

> SET DXSDK_DIR = "C:\Programme\Microsoft DirectX SDK (June 2007)\"